//Mitglied im LBV: So setzen wir uns für den Naturschutz ein

Mitglied im LBV: So setzen wir uns für den Naturschutz ein

Nachhaltigkeit wird bei der Firmengruppe Haaf schon immer groß geschrieben. Denn Rohstoffe sind nicht unendlich verfügbar. Nun gehen wir gemeinsam mit dem Landesbund für Vogelschutz in Bayern den nächsten Schritt.

Nachhaltiges Arbeiten im Unternehmen

Nachhaltigkeit ist wichtiger denn je. Denn die Ressourcen auf der Erde sind begrenzt und werden viel schneller verbraucht, als sie nachwachsen können. Auch der Rohstoff Naturstein ist endlich. Deshalb haben wir es uns als Familienbetrieb zur Aufgabe gemacht, mit der Natur verantwortungsvoll umzugehen und nachhaltig zu wirtschaften.

Beispiele für nachhaltiges Arbeiten bei der Firmengruppe Haaf:

  • Nahezu alle Abbauprodukte werden verwertet.
  • Mit einer Recyclinganlage werden Baustoffe aufbereitet.
  • Das Firmengebäude ist mit Photovoltaikanlagen versehen.

Um die Natur zu schonen, investieren wir seit Jahren in Baustoffrecycling.

Nun geht das Unternehmen den nächsten Schritt. Deshalb sind wir ab sofort Mitglied im Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV). Der LBV ist im Freistaat der größte Arten- und Biotopschutzverband und zählt über 75.000 Mitglieder. Der Verband berät Firmen bei Fragen rund um Nachhaltigkeit und Naturschutz. Für uns als Steinbruchbetreiber sind das ohnehin wichtige Schwerpunkte.

Worauf achtet der LBV bei seinen Partnern?

Die Zusammenarbeit geht dabei über ein Sponsoring hinaus. Der LBV achtet bei seinen Partnern etwa auf folgende Punkte:

  • Inwieweit werden Umwelt- und Sozialstandards bereits beachtet?
  • Gibt es eine nachhaltige Unternehmenskultur?
  • Was wird am Unternehmensstandort für den Umweltschutz getan?

Bedeutung für den Alltag

Unter anderem wird die Firmengruppe Haaf gemeinsam mit dem LBV Schulungen zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz veranstalten. Außerdem werden wir den Schutz für Flora, Fauna und Tiere im Steinbruch weiter ausbauen und deren Lebensraum bewahren. Damit wird der nachhaltige Gedanke des Unternehmens weiter gefördert und in die Tat umgesetzt.

Sie wollen mehr von der Haaf Firmengruppe sehen? Dann folgen Sie uns auf Facebook oder Instagram.

2019-06-13T10:34:18+02:0013. Juni 2019|Tags: , , , , , |